Alle Kollektionen
Vermögensverwaltungsgebühr - AUM
Was ist AUM und was ist die AUM-Gebühr?
Was ist AUM und was ist die AUM-Gebühr?
Vor über einer Woche aktualisiert

AUM ist die Abkürzung für “Assets Under Management”, was übersetzt “verwaltetes Vermögen” bedeutet und damit die aktiven Investitionen, die Sie bei Estateguru haben. Die AUM-Gebühr beträgt 0,05 % des ausstehenden Hauptbetrags und wird nur aus den tatsächlichen Einnahmen und bei Erfüllung bestimmter Bedingungen erhoben (siehe Frage "Wann fällt die AUM-Gebühr an?").

*Die AUM-Gebühr wird nur auf Investitionen erhoben, die nach dem 1. November 2023 getätigt werden.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?