Alle Kollektionen
Vermögensverwaltungsgebühr - AUM
Welche Rendite-Arten werden für die AUM-Gebühr (Assets Under Management) berücksichtigt?
Welche Rendite-Arten werden für die AUM-Gebühr (Assets Under Management) berücksichtigt?
Vor über einer Woche aktualisiert

Für die Berechnung der Rendite eines Investors werden die folgenden Arten berücksichtigt:

Zinsen: Die regelmäßigen Zinserträge aus den Anlagen.

Bonuszinsen: Alle zusätzlichen Zinsen, die als Anreiz oder Bonus gewährt werden.

Strafen: Berechnet ab dem Zeitpunkt der Fälligkeit der finanziellen Verpflichtung bis zu ihrer Erfüllung, sofern in den Kreditbedingungen nichts anderes angegeben ist.

*Die AUM-Gebühr wird nur auf Investitionen erhoben, die nach dem 1. November 2023 getätigt werden.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?